#53 Ein einziger Schritt zum absoluten ErfülltSein – Gehe in Verbundenheit

Liebes Seelengeschwister,

so schön, dir heute wieder zu begegnen.

Mir hat sich ein weitreichendes Thema gezeigt, dass uns alle betrifft. Lass es uns gemeinsam anschauen.

Aufruf/Anzeige des Ego:
„Unerfülltes Sein sucht nach Erfüllung.”

Menschen möchten am liebsten immer erfüllt sein. Und dieser Wunsch ist nachvollziehbar. Doch oft erleben wir genau das Gegenteil. Die unerfüllten sogenannten äußeren Lebensumstände, die uns nicht ganz zufrieden fühlen lassen. Und wir versuchen der inneren Unerfülltheit zu entfliehen, indem wir die Fülle außerhalb von uns suchen. Oft im Konsum, in Süchten, im Suchen, im Materiellem, im Anhäufen und nicht mehr Loslassen, im Mangeldenken und Mangelerleben – im Vergleichen mit anderen.

Und so werden wir zu Suchenden, anstatt zu Findenden, zu in uns Wohnenden.

Wenn wir nicht mehr suchen, erkennen wir,
dass wir selbst ständige Erfüllung sind.

Wir sind mit dem Kosmos, der Erde und der Menschenfamilie verbunden und zugehörig, das ist Teil unseres kollektiven DaSeins.

Und wenn ich mich ganz mit mir verbunden fühle, dann bin ich ,mit allem‘ verbunden. Ohne Widerstand, ohne Blockaden, ohne Gedanken und Bewertungen…….., sondern im Schauen und Wahrnehmen der Schönheit, die mich umgibt.

Dankbarkeit und Liebe sind die Tore der inneren VerbundenHeit.

Tore der scheinbar äußeren Verbundenheit sind z.B. mit einem schönen Sonnenuntergang nach einem wundervollen Tag, mit einem innigen Kuss, in einem inneren Glücksgefühl, einem guten Gespräch, in meinem Wirken, bei einem Spaziergang durch die Natur – das fühlt sich gesättigt, zufrieden und wunschlos glücklich an.

VerbundenHeit ist absolutes ErfülltSein.

Dann brauche ich nichts mehr, begehre nichts, erdenke nichts als nächstes, sondern bin immer im genau richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort mit dem erfüllten Gefühl des GanzSeins. Und stehe in meinem Leben mit beiden Füßen fest mit der Erde verwurzelt und weitem offenem Herzen.

Verbundenheit und ErfülltSein heißt dankbar zu sein – in jedem Moment, heißt zu lieben, was ist. Im Vertrauen auf den Sinn allen Lebens und der Existenz.

Wenn ich mich getrennt fühle, erlebe ich mich in meinem Leben als unerfüllt.

In diesem Erfahrungsfeld liegen dann die Wünsche nach mehr, anders, besser, nach anderen Zeiten und Umständen, nach Konsum und sonstige Süchte. Es ist nie genug, um erfüllt zu sein.

Oder der Moment einer kurzen Erfüllung verschwindet wieder zu schnell.

Bestimmt kannst du das nachvollziehen, das kennen wir alle, das gehört zu unserem menschlichen Lernfeld.

Richtig, nur wenn ich verbunden bin, brauche ich nichts mehr. Und es wird mir gegeben, was für mich wichtig ist – auf allen Ebenen ist für mich gesorgt.

Ich lade dich zu meinem Podcast #22 auf Youtube und Spotify im Kanal: SaBina AuraUmai ein. Dort begleite dich in einer Herzreise zu einem inneren Ort der inneren Verbundenheit.

Ich freue mich auf dich

Deine
AuraUmai

Und falls du noch nicht dabei bist, melde dich hier zu meinem Newsletter an:

Impressum  |  Datenschutz  |  Home

Anmeldung zum Newsletter

Der Newsletter wird über den Service von Cleverreach gemäß der Datenschutzerklärung versendet. Du erhältst eine Mail zur Bestätigung deiner Anmeldung. Wenn nicht, sieh bitte in deinem SPAM-Ordner nach.