heilkunsthaus_logo

#8 Kennst du jetzt deine Lebensaufgabe?

#8-Kennst-du-deine-Lebensaufgabe_1024

So oft werde ich gefragt, was ist meine Lebensaufgabe, wie finde ich sie?

Verknüpfung 2 Stimmen Kopf und Herz und jetzt Intuition/Bauch dazu.

Als erstes: Lass dir von niemandem deine Lebensaufgabe geben, erklären, voraussagen…

Alles hat einen Sinn, und so bist du genau da, wo du jetzt stehst in deiner Lebensaufgabe. Sie kann nicht woanders sein, als da, wo du gerade bist.

Die Frage ist, ob du deinem Herzen folgst, oder deinen Konditionierungen von Angst, Sicherheit, was man so machen sollte = Gesellschaft.
Erfreut dich dein Leben?

Wir sind unsere Lebensaufgabe mit dem, was wir leben. Wir können uns jedoch innerlich erhöhen, wenn wir genau dazu die Liebe einladen.

Das kleine Ich fragt nach dem WAS.

Nur das kleine Ich erzählt dir von großen Taten. Daran wird deine Lebensaufgabe nicht manifest, sondern nur deine ewige Suche. Das ist ein Trick vom kleinen Ich – vom EGO Gedanken.

Das Große Ich zeigt dir das WIE.

Es kommt auf das WIE an, die Lebensaufgabe entspringt einem Gefühl.
Wenn ich das WIE lebe, ist es egal, was das WAS ist.
Was berührt mich
Bringt mich zu Freudentränen
Lässt mich frei sein
stark sein
Freude sein
Für was habe ich als Kind gebrannt?

Wir sind unsere Lebensaufgabe mit dem, was wir leben. Wir können uns jedoch innerlich erhöhen, wenn wir genau dazu die Liebe einladen.

Liebe = in die Einheit zurück – aus der Dualität – in der Dualität.
Liebe = unsere Quelle, Natur – bringe sie auf die Erde
Fange bei dir an.

Leben = Visionssuche –
Für was gehst du

„Ich gehe für……“ – das ist die Frage – immer wieder

Und: Arm und krank
Story telling Chennai
Liebe

Storytelling:
Wie die Liebe in mein Leben kam und welchen Weg sie sich suchte. Und bei der Rückschau erkenne ich den ganzen Weg.

Storytelling:
In meiner Familie war es schwierig die Liebe zu finden, zu erfahren, was mich lange frustete.

Doch es kam der Tag, da wusste ich, dass es keine bessere Familie gibt, um die Liebe zu entdecken und leben zu lernen.

– So kam ganz bewusst die Liebe in mein Leben.
– Ich brannte schon immer dafür, wer der Mensch ist.
– Mit 13 das erste Buch über Gedanken.
– Mit 16 Buddhismus
– ab da Spiritualität, heißt zu erkennen, dass wir erst Geist sind, dann Materie, Körper, Person……….
– Meine Krankheiten, meine Lehrer
– vor 16 Jahren HeilPraxis
– 2012 Schamanische Ausbildung
– 2016 FrauenHeilJahr
– selbst Autorin des Erwachens
– Filme für dich/für euch als Geschenk für meinen Weg,
– Danke

Meditation:
Stell dir vor du bist auf einer Lichtung und dort steht ein Tor, das dich herbei winkt. Davor ein Schild: „Bitte hier lassen“
Gedanken
Konditionierungen
Beurteilungen
Ängste
Erfahrungen aus der sogenannten Vergangenheit
Pläne und Ideen
Vorstellungen
Erwartungen
deine ich-Person

Dann gehst du durch und bist in einem großen Quantenfeld , in dem wir immer leben. Das ist ein Feld voller Möglichkeiten, in denen alles möglich ist – keine Begrenzungen.

Halte deine linke Hand aufs Herz und sage innerlich Danke, dass du aus den Möglichkeiten auswählen darfst.
Was möchtest du in deinem Leben ausdrücken?
Stelle dir vor, du bist der Ausdruck deines Großen Ichs.
Alles darf sein. Ein Leben vor dem Fernsehen, ein Leben als Mutter Theresa, alles. Was macht dir Freude, macht dich glücklich, für welches Interesse gehst du schon lange? Für was brennt dein Herz. Schwelge in diesen Möglichkeiten ohne Wenn und aber und suche nach deinem Herzen aus.

Das ist deine Orientierung, die dir jetzt bewusst wird, in Verbundenheit mit deinem Großen Ich – in der Einen Ausrichtung.

Danken – Tor – alles mitnehmen, was du möchtest.

Atem – Körper – Augen öffnen

„Ich gehe für………..“
Weil es mich berührt

Deine
AuraUmai

Und falls du noch nicht dabei bist, melde dich hier zu meinem Newsletter an:

dreamcatcher_shutterstock_411546673_weiss

Impressum  |  Datenschutz  |  Home

Anmeldung zum Newsletter

Der Newsletter wird über den Service von Cleverreach gemäß der Datenschutzerklärung versendet. Du erhältst eine Mail zur Bestätigung deiner Anmeldung. Wenn nicht, sieh bitte in deinem SPAM-Ordner nach.